Was kann man über den CMC Markets Hype sagen?

CMC Markets ermöglicht den Kunden keine große Auswahl der Möglichkeiten für die Einzahlungen. Aber dafür mehr als 5.000 Underlying. Zusätzlich den hervorragenden Support auf deutsch und eine seriöse Regulierung durch die FCA.

Der Broker bietet den Handel mit Forex und CFDs an. Übrigens gibt es hier einen Forex Broker Vergleich auf Nachgefragt.net solltest du noch auf der Suche nach dem richtigen Broker sein.

Erfahrene Broker punkten mit der Handelsplattform und für den Kunden steht ein tolles Modul zur Verfügung.

Problemloses Trading wird dadurch ermöglicht. Dabei spielen vor allem Transparenz und Varietät eine tragende Rolle. Die Wahl zwischen etwa 300 Wertpapieren kann garantiert werden.

CMC Markets – Pro und Contra in der Zusammenfassung

Was dafür spricht:
Mehr als 5.000 Underlyings
Kundengelder bis zu 50.000 GBP pro Kunde geschützt
Broker kann ausgezeichnet werden
Mobiler Handel möglich

Nachteile beim CMC Market
Wenige angebotene Einzahlungsmethoden

Schutz der Kundengelder
Kontrollen der strengsten Aufsichtsbehörden werden durchgeführt. Kundengelder und Firmenvermögen werden natürlich voneinander getrennt. Die Einlagensicherung wird über die Deutsche Bank abgewickelt.

Danach erfolgt ein Anschluss an das Financial Services Compensation Scheme.

Dies wird bis zu einer Summe in Höhe von 50.000 GBP je Kunde gestattet. Eine separate Aufbewahrung der Kundengelder ist dabei eingeschlossen.

Der Broker unterliegt der britischen FCA. Wenige Einzahlungswege und übersichtliche Einzahlungsoptionen werden dem Kunden geboten. Die Einzahlung kann durch Kreditkarte oder Banküberweisung getätigt werden.

Der Eigenverantwortung des Kundenunterliegt es, dass ausreichend Mittel vorhanden sind. Der Online-Broker trifft keine Vorgaben über die Mindesteinzahlsummen.

CMC Markets und Auszahlungen

Bei Auszahlungen geht das Unternehmen klassische Wege. Zur Kontoeröffnung werden die Kontodaten des Kunden benötigt, so kann später die Auszahlung erfolgen. Der Broker tätigt die Auszahlungen nur auf das angegebene Konto.

Jede Auszahlung muss vom Kunden einzeln angefordert werden. Auch hier wird vomBroker auf die Mindestsumme verzichtet.

Bei CMC Markets können bereits ab einer Margin von 0,2 % Währungspaare gehandelt werden. Die handelbaren Basiswerte sind Rohstoff-, Devisen-, Renten- und Aktien-CFDs. Der Kunde hat die Wahl zwischen Market, Limit, Stop Loss und Trailing Stop.

Eine Besonderheit von CMC-Markets ist der Handel mit nicht realisierten Gewinnen. Ein Handeln ohne Hebel oder einem frei wählbaren zwischen 1 und 500 ist auch möglich.

Neukunden erhalten keine Bonus-Zahlungen
Bis auf gelegentliche Werbeaktionen gibt es keine Bonusaktionen. Unter diesen Umständen sollte man beachten, dass durch fehlende Boni die Kosten für die Kunden niedrig gehalten werden.

Die Finanzierung erfolgt durch die Anpassung der Konditionen. Zudem gibt es wechselnde Aktionen und keine Freundschaftswerbung. Hauseigene Plattformen der Next Genaeration bestechen durch Vielschichtigkeit. Alle Bemühungen konzentrieren sich auf die Praktikabilität von „Next Generation“.

Die Plattform stellt eine ganze Reihe von Funktionen dar. Die Ausführung ist voll automatisiert und der Handel erfolgt direkt. Aber auch ein Risikomanagement mit definierten Aufträgen (z. B. Take Profit, Trailing Stop Loss, Stop Loss, Stop Buy) gehört zum Programm.

Die Anpassung des Layouts an die verschiedenen Kundenwünsche möglich. Zehn verschiedene Charttypen wie zum Beispiel „Heikin-Ashi und „Point & Figure“ und Chartintervalle von einer Sekunde bis hin zu einem Monat.

CMC Markets Trading Apps
Die Apps beinhalten umfangreiche Funktionen, sodass die Kunden jederzeit die Möglichkeit hat, schnell auf das Geschehen auf dem Mark zu reagieren. Zudem lassen sich bis vier Charts gleichzeitig mühelos darstellen.

Es ist für den Kunden auch von unterwegs möglich, die verfolgten Strategien und Taktiken umzusetzen. Auch das kurzfristige Anzupassen kann erfolgen,

Guter und deutschsprachiger Support
Ähnlich wie bei Avatrade benötigen Kunden immer wieder Hilfe bei auftauchenden Fragen und Problemen. Deshalb ist ein schneller, qualitativ hochwertiger und unkomplizierter Support des Unternehmens wichtig.

Eine übersichtliche Webseite, leicht auffindbare FAQs und ein deutscher Kundenservice per Telefon, E-Mail oder Live-Chat helfen dabei enorm.

Sehr positiv ist, dass die Hotline innerhalb Deutschlands zum Nulltarif und im Ausland zum Normaltarif zur Verfügung gestellt wird.

Demokonto mit 10.000 Euro Guthaben

Gewissermaßen als Zusatzleistung stellt der Broker ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, das fast alle Funktionen des Live-Kontos bietet.

CMC Markets bietet die Möglichkeit für ein Demokonto an.

CMC Markets bietet die Möglichkeit für ein Demokonto an.

Einschränkungen gelten nur im Kunden-Sentiment, in der Chartmuster-Erkennung beim Handel mit Aktien-CFDs. CMC-Markets stellt allerdings ein recht hohes Startkapital zu Verfügung.

10.000 EUR können vom Kunden genutzt und nach Bedarf jederzeit wieder aufgeladen werden, um seine Taktiken und Strategien risikofrei zu testen.

Weiterhin stellt der Online-Broker Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die nicht im Zusammenhang mit dem Demo-Konto stehen.

Eine Vielzahl von Schulungsunterlagen und -videos sowie Webseminare sind auf der Webseite abrufbar, wie unsere CMC Markets Erfahrungen zeigen. Der durchaus positive Eindruck der zusätzlichen Angebote wird durch gelegentlich angebotene Seminare komplettiert.

Es spiegeln sich Erfahrungen wieder, die im Sinne von vielfältigen und stimmigen Angeboten an die Kunden weitergegeben werden. Die Teilnahme am Handel wird dem Kunden relativ einfach ermöglicht. Viele Nachrichten- und Analysewerkzeuge, das große Charting-Paket sowie die individuelle und personalisierbare Handelsplattform „Next Generation“ kommen den Kunden am Markt zugute.

Auch das mobile Trading und ein gutes Angebot für Schulungen und Weiterbildungen zeichnen den Broker aus. Auf Basis dieser Tatsachen konnte das Unternehmen CMC Markets einen positiven Eindruck hinterlasen.

Wer bei CMC Markets auf der Suche nach Informationen ist, muss keinen großen zeitlichen Aufwand einkalkulieren, da das Unternehmen sämtliche Angaben auf Deutscher Sprache bereitstellt, die einfach über die Webseite des Brokers zu finden sind.

Um ein Konto bei dem Broker CMC Markets zu eröffnen, ist keine Mindesteinlage erforderlich. Der persönliche Kontakt wird ermöglicht. CMC Markets legt großen Wert darauf, leicht für seine Kunden erreichbar zu sein und bietet ihnen daher die Möglichkeit, den deutschsprachigen Support via Mail, Live-Chat oder über eine Telefon-Hotline zu kontaktieren.

Fazit zu den CMC Markets
Als britischer Broker mit Hauptsitz in London hat sich CMC Markets auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert.

Zwar sind die Einzahlungsmöglichkeiten des FCA-regulierten Anbieters beschränkt, doch dafür stehen Tradern über 5.000 Underlyings und ein hervorragender deutschsprachiger Support zur Verfügung.

Der Broker eignet sich gleichermaßen für Anfänger wie Fortgeschrittene und stellt ein umfangreiches Bildungsangebot sowie ein kostenloses Demokonto mit 10.000EUR virtuellem Guthaben zur Verfügung. Zwar erwartet Kunden kein Bonusprogramm, doch dafür überzeugt der seriöse Broker mit günstigen Konditionen und bietet hin und wieder verschiedene Aktionen.

Die hauseigene Handelsplattform, die Möglichkeit des vollautomatischen Handels sowie die Trading Apps runden das Angebot von CMC Markets ab, womit CMC Markets auch punktete.

This entry was posted in Bester Broker. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*